Paar- und Sexualtherapeutische Praxis

DYADE - Praxis für Paare

Dipl.-Psych. Manfred Soeder | Dipl.-Psych. Dana Prentki

Paarberatung Eheberatung Freie Termine

Paarbegleitung

 

Niedrig-frequente Paargespräche

In Paarbeziehungen ist es natürlich, dass es manchmal Interessenkonflikte, Missverständnisse oder Meinungsverschiedenheiten gibt. Nicht immer ist dann schon eine Paartherapie notwendig.

Da sich Liebesbeziehungen aber nicht außerhalb von Naturgesetzen abspielen, und auf ihnen daher eine natürliche Schwerkraft lastet - eine Tendenz zur Verschlechterung über die Zeit - bedarf es einer langfristigen und kontinuierlichen Zusammenarbeit mit dem Partner für eine zufriedenstellende Gestaltung der Beziehung und des Zusammenlebens.

Leider fällt Paaren ein systematisches, zielorientiertes und auf Nachhaltigkeit gerichtetes gemeinsames Handeln nicht immer leicht. Oft liegt es an der romantischen Idee, dass die Liebe (also die emotionalen Aspekte der Bindung) die wichtigste und damit auch hinreichende Voraussetzung für eine Paarbeziehung sei.

Die Liebe reicht jedoch langfristig allein nicht aus, da sie in Mitleidenschaft gezogen wird, wenn schwelende Konflikte oder Frustrationen nicht gemeinsam aufgelöst werden können. Dazu bedarf es aber besonderer Fähigkeiten, insbesondere bei der Kommunikation.

Wir bieten Paaren daher auch eine langfristige Kooperation zur Gestaltung ihres Entwicklungsraumes. Die Gespräche finden über einen längeren Zeitraum in unregelmäßigen größeren Abständen statt, entsprechend den Bedürfnissen des Paares.

In den meisten Fällen finden die moderierten Paargespräche über zwei oder mehr Jahre im Abstand von etwa zwei Monaten statt. Bei Bedarf kann die Frequenz erhöht oder gesenkt werden.