Paar- und Sexualtherapeutische Praxis

DYADE - Praxis für Paare

Dipl.-Psych. Manfred Soeder | Dipl.-Psych. Dana Prentki

Paarberatung Eheberatung Freie Termine

Coaching für Paare

 

Aktive Gestaltung der Paarbeziehung

Jede dritte in Deutschland geschlossene Ehe wird inzwischen, oft schon nach wenigen Jahren, geschieden. Lässt sich daraus schließen, dass die Partner von heute nicht mehr beziehungsfähig oder beziehungswillig sind, wie es in letzter Zeit öfters diskutiert wird?

Ein wesentlicher Grund für den anfangs erwähnten Trend liegt sicherlich darin begründet, dass eine Trennung oder Scheidung heute die Betroffenen in eine weniger ernste finanzielle und psycho-soziale Krise stürzt als in früheren Zeiten. Somit hat also der Druck abgenommen, Probleme innerhalb der Partnerschaft unbedingt lösen oder zumindest aushalten zu müssen. Partnerschaft ist heute eine sehr viel freiwilligere Angelegenheit als früher. Umso wichtiger ist es, dass das Paar über Strategien verfügt, die Paarbeziehung zur Zufriedenheit beider weiterzuentwickeln.

Partner in Beziehungen beeinflussen sich gegenseitig und somit kontrolliert jeder Partner zumindest einen Teil des Verhaltens des anderen. Das gilt für erwünschtes und problematisches Verhalten wie auch für Gefühle und Gedanken gleichermaßen. Positiv formuliert bedeutet das, dass eine Problemlösung nicht nur von einer Verhaltensänderung des Partners abhängen kann, sondern dass jeder der Partner dazu beitragen kann, dem anderen die gewünschte Verhaltensänderung auch zu ermöglichen.

Mit einer professioneller Hilfe schaffen es die Partner in Krisenzeiten leichter, die enge Verzahnung von wechselseitigem Verhalten und Fühlen zu durchschauen und sie für die Beziehungszufriedenheit nutzbar zu machen. Hilfe im Sinne von Paartherapie oder Eheberatung kann nur dann wirksam sein, wenn sich die Partner gefühlsmäßig noch ausreichend vertrauen. Dieses Vertrauen nimmt jedoch erfahrungsgemäß mit der Dauer der Krise oder des Problems ab. Außerdem tendieren auch kleine Unstimmigkeiten dazu, mit der Zeit als immer belastender wahrgenommen zu werden. Aus der Sicht des Paartherapeuten ist es also wünschenswert, wenn Paare frühzeitig zu einer kürzeren Beratung kommen, zu einer Zeit wenn auch begrenzte Maßnahmen noch genügend Aussicht auf Erfolg haben. Eine lösungsorientierte Kurzzeit-Therapie zu einem frühen Zeitpunkt hat auch den Vorteil, dass sie das Paar für bestimmte problematische Beziehungsmuster sensibilisiert und Lösungswissen für künftige Konflikte zur Verfügung stellt.

 

Coaching für Paare

Konfliktthemen werden von eigentlich zufriedenen Paaren häufig aus Angst zurückgestellt, um einem Streit aus dem Weg zu gehen, der die Beziehung destabilisieren könnte. Im gestützten Paargespräch können diese Ängste leichter überwunden werden, so dass sich andauernde Frustrationen erst gar nicht einschleichen können. Daneben können auch kritische Einflussfaktoren von außen bearbeitet werden, die eine Belastung für die Paarbeziehung darstellen, wie z.B. Spannungen eines Partners mit der Herkunftsfamilien des anderen, Stress am Arbeitsplatz etc.

Das Coaching richtet sich an Paare, die noch keine intensivere Therapie benötigen, sich aber schon als möglicherweise gefährdet einstufen oder zumindest einige kritische Punkte zusammen aufarbeiten wollen. Inhalt des Coachings ist eine kurze Bestandsaufnahme der Beziehung mit dem Ziel, diese durch geeignete Maßnahmen für beide Partner zu verbessern und ernsteren Schwierigkeiten frühzeitig vorzubeugen. Während des Coachings wird nur das betrachtet, was Sie und Ihr Partner auch an Themen zulassen wollen.

Coaching ist für Paare gedacht, die keinen Zweifel daran haben, zusammen zu bleiben, jedoch Lust haben, aus dem Alltag der routinierten Beziehung wieder in einen intensiveren Austausch miteinander zu kommen. Wegen der größeren Abstände zwischen den Treffen wird eine hohe Motivation vorausgesetzt, miteinander auch außerhalb der Sitzungen im Gespräch zu bleiben.

Die Treffen finden regelmäßig einmal im Monat statt. Zur Bearbeitung eines größeren Problembereiches können aber auch zusätzliche Sitzungen nach Bedarf hinzu gebucht werden. Ebenso steht es dem Paar frei, eine Kombination aus Einzel- und Paargesprächen zu wählen.